Trennlinie
Logo des Zoo-Verein Wuppertal e.V.

Zoo-Verein Wuppertal e.V. - Projekte

Wolfsanlage

Neugestaltete Wolfsanlage

Als erstes Projekt des neuen Konzeptes "Der Grüne Zoo Wuppertal" wurde 2014 die umgestaltete und deutlich vergrößerte Wolfsanlage eröffnet. Umgesetzt und finanziert wurde dieses Projekt vom Zoo-Verein Wuppertal e.V. als Bauherr, der dabei großzügig von der Stadtsparkasse Wuppertal, der Firma Fliesen Kollwitz, den Teilnehmern des 1. Zoo-Berglaufes sowie dem Vereinsmitglied Sigrid Wolf unterstützt wurde.

Beobachtungshütte an der Wolfsanlage

Der an die alte Wolfsanlage angrenzende Wald wurde in die neue Anlage einbezogen, der Bereich der alten Wolfsanlage wurde umstrukturiert und naturnah gestaltet. Die Tiere erhielten verschiedene Versteck-  und Rückzugsmöglichkeiten, der tiefe Graben entlang des Besucherweges wurde in einen für die Tiere nutzbaren Wassergraben umgewandelt. Eine zusätzliche Beobachtungshütte bietet den Besuchern durch eine große Glasscheibe einen zusätzlichen Einblick in die Anlage.

Begegnung von Wölfen und Bär

Drei Röhren verbinden außerdem die Wolfsanlage mit der benachbarten Anlage der Bären. Beide Tierarten teilen sich in der Natur ihren Lebensraum und können sich nun auch im Zoo begegnen. Die Röhren können nur von den Wölfen, nicht aber von den Bären genutzt werden. Bei Bedarf können die Tiere auch voneinander getrennt werden.

zurück nach oben