Trennlinie
Logo des Zoo-Verein Wuppertal e.V.

Zoo-Verein Wuppertal e.V. - Naturschutz

Wiederansiedlung zoogeborener Kagus in Neukaledonien

Kagu

Anläßlich seines eigenen 50-jährigen Jubiläums am 28.10.2005 hat der Zoo-Verein Wuppertal e. V. dem Zoologischen Garten ein großes Geschenk gemacht: Ein Paar Kagus, sehr seltene, mit Rallen und Kranichen verwandte, flugunfähige Vögel aus Neukaledonien.

Kagus sind von der Ausrottung bedroht, es gibt nur noch weniger als 500 Paare in Neukaledonien. Unsere Kagus stammen aus einem Erhaltungszuchtprogramm des Vogelpark Walsrode Fonds, mit dem nicht nur die Kagu-Zucht in Menschenobhut gefördert, sondern auch die Wiederansiedlung zoogeborener Kagus in Neukaledonien finanziert wird. Der Zoo-Verein Wuppertal e. V. beteiligt sich gemeinsam mit dem Zoo auch mit diesem Projekt am internationalen Artenschutz.

zurück nach oben