Trennlinie

Zoologischer Garten Wuppertal

Herzlich Willkommen! Auf diesen Seiten informieren wir Sie über den Zoo und seine Angebote - seien Sie neugierig! Ein Besuch bei uns lohnt sich zu jeder Jahreszeit - wir haben ganzjährig geöffnet und immer etwas Besonderes zu bieten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen dabei interessante und erlebnisreiche Stunden.

 

Tierisch gut - Ferienfreizeit im Zoo

Der Grüne Zoo Wuppertal bietet in den Sommerferien wieder eine verlässliche Betreuung für Kinder von 8 bis 11 Jahren an.  

Eine Woche lang dreht sich alles um die Tiere im Grünen Zoo Wuppertal. In dieser Freizeit für Acht- bis Elfjährige wird gespielt, entdeckt, geforscht. Immer wieder geht es um die Tiere, ihre Lebensweisen und ihr Verhalten. Es wird viel draußen unternommen, die Tiere werden an ihren Gehegen besucht, ab und zu wird auch ein Blick hinter die Kulissen geworfen.
Wo wird das Futter für die Tiere zubereitet? Wie werden kranke Tiere behandelt? Gehen die Tiere in eine Schule? Neben Antworten auf diese und viele weitere Fragen wird natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Springen wie die Kängurus, klettern wie die Affen oder Brüllen wie die Löwen, all dies gibt es zu erleben.
In der Zooschule gibt es viel zu entdecken, aber hier ist auch der Platz für ruhigere Spiele, Basteln und gemütliche Erzählrunden.
Jeder Tag startet mit der flexiblen Ankunft in der Zooschule zwischen 8 und 9 Uhr, wofür jedes Kind sein eigenes Frühstück mitbringt. Mittags gibt es eine warme Mahlzeit, Getränke wie Wasser und Obstsaftschorle stehen auch tagsüber zur Verfügung. Am Nachmittag können die Kinder zwischen 15 und 16 Uhr abgeholt werden.
Termine:
23.07.-27.07.2018

30.07.-03.08.2018
Kosten:
210,- Euro pro Kind
 

 

Anmeldungen werden von Herrn Braig unter der Telefonnummer 0202-563 3656 oder per Mail an erlebnis@zoo-wuppertal.de angenommen.

Aktion Netzpaten

Aralandia. Eurpaweit federführend.

Ab sofort kann jeder, der möchte, als Netzpate zur Verwirklichung von ARALANDIA beitragen und sich symbolisch ein Stück der beeindruckenden Netzkonstruktion von ARALANDIA sichern.

Netzpate kann man für100 Euro werden, Bronze-Netzpate für 200 Euro, Silber-Netzpate für 500 Euro und Gold-Netzpate für 1.000 Euro. Alle Netzpaten erhalten als Dankeschön eine Urkunde, ein Netzpaten-Abzeichen in Form einer Ansteckfeder in blau, bronze, silber oder gold sowie natürlich eine Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt. Alle Netzpaten werden später auf einer Spendentafel in ARALANDIA genannt.

Netzpate werden kann man einfach per Mail an zoo-verein(at)zoo-wuppertal.de oder über die Webseite www.aralandia.de.

Aushilfen auf Minijobbasis gesucht

Für die Mitarbeit in ihren Verkaufsstellen (Zoo-Truhe, Kioske, mobile Eisstände) sucht die Zoo-Service Wuppertal GmbH Aushilfen auf 450 €-Basis. Flexible Einsatzbereitschaft in der Woche und an Wochenenden und Feiertagen wird erwartet. Bewerbungen bitte an die Zoo-Service Wuppertal GmbH, Hubertusallee 30, 42117 Wuppertal richten.
Informationen unter 563-3662, -3656, -3654 oder per Mail an zoo-verein@zoo-wuppertal.de.

Kunst gegen Wilderei

Otmar Alt Poster "Kunst gegen Wilderei"

Das Bild kann als hochwertiges Poster in der Größe 45x31 Zentimeter beim Zoo-Verein bzw. in der Zoo-Truhe am Zooeingang für 20 Euro erworben werden (auf Wunsch auch gerahmt). Mit dem Erlös unterstützt der Zoo-Verein Anti-Wilderei-Projekte im Krüger-Nationalpark in Südafrika und im Mkhaya-Naturreservat in Swaziland.

 

Weitere Informationen und Hintergründe zur Aktion Kunst gegen Wilderei erhalten Sie hier:

Infobroschüre Kunst gegen Wilderei

Bericht im Pinguinal Nr. 16 - Kunst gegen Wilderei

Bericht im Pinguinal Nr. 19 - Ein Hund in Südafrika

Bericht im Pinguinal Nr. 20 - Südafrika gewinnen

oder beim Zoo-Verein Wuppertal e.V., Tel. 0202 / 563-3656

Nachrichten aus dem Zoo auf Facebook

Der Zoo-Verein Wuppertal e.V. betreibt eine Facebook Seite, auf der Sie aktuelle Nachrichten aus dem Zoo finden.

  • Elefanten spielen im Außenbecken
  • Amurtiger

zurück nach oben