Trennlinie
10.03.17
Veränderungen bei den Zwergottern

Am 26. Januar mussten wir leider unseren Kurzkrallenotter "Harry" einschläfern. Mit 15 Jahren und 4 Monaten war "Harry" schon ein richtiger Seninor, die damit verbundenen Altersbeschwerden waren so gravierend, dass das Tierärzte Team ihn einschläfern musste.
Harry hat in den vergangenen Jahren für 13 Nachkommen gesorgt, die alle in andere Zoos umgezogen sind. Mit seiner letzten Partnerin "Miri", die erst im vergangenen Jahr zu uns kam, hat es leider nicht mehr mit Nachwuchs geklappt.
Am Montag hat "Miri" unseren Zoo wieder verlassen. Das 19 Monate alte Otterweibchen ist nach Belgien in den Zoo Monde Sauvage gezogen. Damit endet vorrübergehend die Haltung von Kurzkrallenottern im Grünen Zoo Wuppertal. Perspektivisch wird es aber in der neu geplante Anlage "Pulau Buton" wieder eine neue Gruppe Kurzkrallenotter geben.

back to top