Trennlinie

Der Zoo heute

Umgestaltung der Anlage für Kodiakbären (2004)

Kodiakbären "Henry" und "Mabel"

Am 8. Oktober 2004 wird nach gründlicher Umgestaltung die Anlage für Kodiakbären wieder eröffnet. Das Badebecken ist an einen besser einsehbaren Platz verlegt, der gesamte Bodengrund ausgewechselt und neu bepflanzt und die Grabenböschung befestigt. Die Zoobesucher erhalten einen gedeckten Unterstand, aus dem heraus sie die Kodiakbären durch eine 4 cm dicke Glasscheibe beobachten können. Kinder können schon seit einiger Zeit vorher einen Beobachtungsturm auf der Besucherplattform benutzen. Der Umbau dauerte etwa ein halbes Jahr.

Badebecken im Tapirhaus

Bereits im Mai kann das neue Außengehege der Mittelamerikanischen Tapire der Öffentlichkeit übergeben werden. Es ist auf der Fläche der ehemaligen Flusspferdaußenanlage am früheren Elefantenhaus entstanden. Bis auf die Renovierung des alten Elefantenbadebeckens ist der Umbau des ehemaligen Elefantenhauses zum Tapirhaus damit abgeschlossen.

>> 2002 | 2003 | 20042005 | 2006 | 2007 | 2009 | 2011 | 2014 | 2015 |2016

zurück nach oben