Trennlinie
01.06.17
Wanderausstellung zur Rückkehr des Wolfes

Zur Eröffnung einer Wanderausstellung über "die Rückkehr des Wolfes nach NRW" laden der Grüne Zoo Wuppertal und der NABU NRW am morgigen Freitag, 2. Juni, ein. Die Ausstellung, die um 11 Uhr im Menschenaffenhaus offiziell eröffnet wird, ist bis zum 28. Juni im Grünen Zoo Wuppertal zu sehen und wird dann weiter in den Zoo Duisburg reisen. Wuppertal ist die dritte Station der Wanderausstellung, die in den kommenden zwei Jahren durch die NRW-Partnerzoos und weitere Ausstellungsorte tourt.

Die interaktive Wanderausstellung informiert über Biologie und Verhalten freilebender Wölfe, stellt aktuelle Ergebnisse der Freilandforschung vor und bietet durch interaktive Elemente eine spielerische Annäherung an das Thema Wolf. Besucher der Ausstellung erfahren, wie sich Trittsiegel von Hund und Wolf unterscheiden, warum Wildbiologen den Kot von Wölfen so schätzen, oder wie man mit Hunden Nutztiere schützen kann. Konzipiert wurde die Ausstellung vom NABU NRW, mit dem der Grüne Zoo Wuppertal und die übrigen NRW-Partnerzoos eng beim Schutz heimischer Tierarten zusammenarbeiten. Mit der Ausstellung soll die Akzeptanz der Bevölkerung für die Rückkehr des Wolfes nach NRW gestärkt werden.


zurück nach oben